Please use this identifier to cite or link to this item: http://doi.org/10.25358/openscience-231
Authors: Roth, Jonathan
Title: Die Dunkle Seite der Macht : Themenpolitik zu politischen Themen
Online publication date: 20-Nov-2019
Language: german
Abstract: Was gegenwärtig im Fach als "politisch" benannt und erforscht wird, ist von einem auffällig "entstaatlichten" Politikverständnis geprägt, das der "offiziellen" Politik (Parlamente, Parteien, Verwaltungen etc.) wenn nicht skeptisch, so doch distanziert gegenübersteht. Der Beitrag wirft einen Blick in die Fachgeschichte, um die Genese dieses volkskundlichen Politikdenkens zu rekonstruieren und schließt mit einem Plädoyer für eine ethnographische Hinwendung zu staatlichen Politikfeldern, um auch diese "dunkle Seite der Macht" in der kulturanthropologischen Forschung aufzuhellen.
DDC: 390 Bräuche
390 Customs
Institution: Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Department: FB 05 Philosophie und Philologie
Place: Mainz
DOI: http://doi.org/10.25358/openscience-231
Version: Published version
Publication type: Buchbeitrag
License: in Copyright
Information on rights of use: https://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
Citation: Wie kann man nur dazu forschen? Themenpolitik in der Europäischen Ethnologie
Heimerdinger, Timo
Pages or article number: 219
241
Publisher: Selbstverlag des Vereins für Volkskunde
Publisher place: Wien
Issue date: 2019
Appears in collections:JGU-Publikationen

Files in This Item:
File SizeFormat 
59423.pdf229.91 kBAdobe PDFView/Open