Please use this identifier to cite or link to this item: http://doi.org/10.25358/openscience-4178
Authors: Kümmel, Nikolaus
Title: Die Überarbeitung der Fernsehrichtlinie unter Berücksichtigung der EuGH-Entscheidungen zur bisherigen Fassung
Online publication date: 16-Jan-2007
Language: german
Abstract: Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist die Überarbeitung der Richtlinie 89/552/EWG des Rates zur Koordinierung bestimmter Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Ausübung der Fernsehtätigkeit, welche aus praktikablen Gründen meist als „(EG-)Fernsehrichtlinie“ bezeichnet wird. Sie bildet den Eckpfeiler der audiovisuellen Politik der EU. Seit Erlass der Fernsehrichtlinie im Jahre 1989 bewirkt der technologische Fortschritt jedoch zunehmend enorme Veränderungen nicht nur im Bereich des klassischen Fernsehens, sondern auch und vor allem im Bereich der neuen Medien. Ausgangspunkt hierfür ist die Verbesserung der Digitaltechnologie, die ihrerseits wiederum technische Konvergenzprozesse begünstigt. Diese Entwicklungen führen nicht nur zu einer Vervielfachung von Übertragungskapazitäten und –techniken, sondern ermöglichen neben neuen Formen audiovisueller Angebote auch die Entstehung neuer Dienste. Unsere Medienlandschaft steht vor „epochalen Umbrüchen“. Im Hinblick auf diese Vorgänge wird seit geraumer Zeit eine Überarbeitung der EG-Fernsehrichtlinie angestrebt, um dem technologischen Fortschritt auch „regulatorisch“ gerecht werden zu können. Diesem Überarbeitungsprozess möchte sich die vorliegende Arbeit widmen, indem sie die Fernsehrichtlinie in einem ersten Teil sowohl inhaltlich wie auch hinsichtlich ihrer Entstehungsgeschichte und der zu ihr ergangenen EuGH-Entscheidungen erläutert. Anschließend werden alle Überarbeitungsvorgänge der Fernsehrichtlinie seit 1997 dargestellt, um sodann die aktuellen Reformansätze analysieren und bewerten zu können. Aus zeitlichen Gründen (der neue Richtlinienvorschlag der Kommission vom 13. Dezember 2005 wurde ca. 2 Wochen vor dem Abgabetermin der Arbeit verabschiedet) sind die Ausführungen zum Entwurf der neuen „Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste“ allerdings relativ knapp gehalten.
The subject of the present essay is the revision of the council directive 89/552/EWG on the coordination of certain provisions laid down by Law, Regulation or Administrative Action in Member States concerning the pursuit of television broadcasting activities. To simplify matters this directive is often referred to as ‘Television Broadcasting Directive’. It forms a cornerstone of the audiovisual policy of the E.U. Since the launch of this directive in 1989 however, the technological progress increasingly causes enormous changes, not only within the domain of classical television, but also and particularly within the range of new media. This is driven by the improvement of the digital technology which again benefits technical convergence processes. These developments will not only lead to a multiplication of transmission capacities and techniques, but will also enable the emergence of new services beside new forms of audiovisual offers. The media industry is facing ‘epochal changes’. In the face of these events a revision of the EG ‘Television Broadcasting Directive’ aims to give consideration to the technological progress in a regulative way. To adress the revision process, this essay initially illustrates the evolutionary history and the contents of the Television Broadcasting Directive and the respective EuGH findings. Following on, all revision processes of the directive since 1997 are highlighted, in order to then analyse and evaluate the current reform drafts. Due to time constraints (the new directive advice of the Council from 13th December 2005 was passed two weeks prior to the due date of the essay) the section in the essay referring to the new ‘Directive for audio visual media services’ is kept relatively concise.
DDC: 340 Recht
340 Law
Institution: Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Department: FB 03 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Place: Mainz
DOI: http://doi.org/10.25358/openscience-4178
Version: Original work
Publication type: Masterarbeit
License: in Copyright
Information on rights of use: https://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
Appears in collections:JGU-Publikationen

Files in This Item:
File SizeFormat 
1191.pdf399.22 kBAdobe PDFView/Open