Please use this identifier to cite or link to this item: http://doi.org/10.25358/openscience-3097
Authors: Hu, Minghan
Title: Assembling Nano-Objects with Polymers: From Hybrid Nanoarchitecture to Functional Materials
Online publication date: 18-Feb-2020
Language: english
Abstract: In polymer-nanoparticles hybrids materials, functions can be imparted either through the clever design of new nano-building blocks or by gaining control over the manner those nano-building blocks organize. The main goal here was to develop new functional polymer-nanoparticles hybrid materials using both strategies. A new generation of functional materials was developed by expanding our library of functional nanoparticles and by the optimization of processing tools used to prepare hybrid materials by the assembly of nano-objects and polymers. In those new functional materials, function is conferred by the combination of chemical composition and structure. In this thesis, two strategies have been used to fabricate assembled materials with new functions: 1) fabrication of new functional nano-building-blocks (nano-objects) and 2) processing of nano-building-blocks into hierarchical structured polymer/nanoparticle hybrid materials. To fulfill this goal, hybrid nanocapsules with damage self-reporting function (Chapter 3.1) and superparamagnetism (Chapter 3.5), disentangled single-chain polymer (Chapter 3.2), and inorganic nanoparticles with catalase-like activity and haloperoxidase-like activity (Chapter 3.3 and Chapter 3.4, respectively) have been synthesized and fabricated. Using processing methods allowing for the formation of complex hierarchical structures, such as Pickering emulsion followed by solvent evaporation (Chapter 3.1), electrospinning (Chapter 3.2, 3.3, and 3.4) or evaporation driven-assembly (Chapter 3.5) new functional materials based on the different nano-buildings blocks were prepared. The resulting nanoparticles/polymer hybrid materials, where functional nano-objects were dispersed in polymer matrices, were used to produce materials with “self-reporting”, wound healing and anti-biofouling functions. Moreover, a new assembly method, which combined evaporation assembly and magnetic assembly, has been developed to generate 3D anisotropic microstructures with superparamagnetic function. These new assemblies were able to be remotely controlled by a magnetic field and could find potential applications in micro-robotics (Chapter 3.5). With this work, it was clearly demonstrated how the combination of nanoparticle synthesis and processing methods can be used to prepare new functional materials with unique properties.
In Polymernanopartikel basierten Hybridmaterialien, können Funktionen entweder durch ein cleveres Design neuer Nanobausteine oder durch die Kontrolle der Organisation solcher Nanobausteine eingeführt werden. Das Hauptziel hier war die Entwicklung neuer funktioneller Polymernanopartikel basierter Hybridmaterialien unter Verwendung dieser beiden Strategien. Eine neue Generation funktioneller Materialien wurde durch die Erweiterungen unserer Bandbreite funktioneller Nanopartikel und durch die Optimierung der Verarbeitungsmethoden zur Herstellung von Hybridmaterialien durch Anordnung von Nano-Objekten und Polymeren entwickelt. Diese neuen funktionellen Materialien erhalten ihre Funktion durch Kombination der chemischen Zusammensetzung und der Struktur. In dieser Doktorarbeit wurden zwei Strategien verwendet, um angeordnete Materialien mit neuen Funktionen herzustellen: 1) Herstellung neuer funktioneller Nano-Bausteine (Nano-Objekten) und 2) Verarbeitung von Nano-Bausteinen zu hierarchisch strukturierten Polymernanopartikel basierten Hybridmaterialien. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden Hybridnanokapseln, die selbstständig eine Beschädigung anzeigen (Kapitel 3.1) oder mit Superparamagnetismus (Kapitel 3.5), nicht-verschlaufte Polymereinzelketten (Kapitel 3.2) und anorganische Nanopartikel mit catalaseähnlicher sowie haloperoxidaseähnlicher Aktivität (Kapitel 3.3 und 3.4) synthetisiert und verarbeitet. Durch die Verwendung von Verarbeitungsprozessen wie Pickeringemulsiierung (Kapitel 3.1), Elektrospinnen (Kapitel 3.2, 3.3 und 3.4) oder verdampfungsgetriebene Anordnung (Kapitel 3.5) wurden neue funktionelle Materialien basierend auf unterschiedlichen Nanobausteinen hergestellt. Die resultierenden Nanopartikel/Polymer-Hybridmaterialien, bei denen Nano-Objekte in einer Polymermatrix dispergiert sind, wurden zur Herstellung von Materialien mit “Selbstanzeige“, Wundheilung und Anti-Biofouling verwendet. Darüber hinaus wurde eine neue Methode zur Anordnung entwickelt, bei der verdampfungsgetrieben Anordnung und magnetische Anordnung kombiniert werden, um dreidimensionale anisotrope Mikrostrukturen mit superparamagnetischer Funktion herzustellen. Diese neuen Anordnungen konnten durch ein magnetisches Feld ferngesteuert werden und könnten Anwendung in der Mikrorobotik finden (Kapitel 3.5). Mit dieser Arbeit wurde klar gezeigt, wie die Kombination aus Nanopartikelsynthese und Verarbeitungsmethoden verwendet werden kann, um neue funktionelle Materialien mit einzigartigen Eigenschaften herzustellen.
DDC: 540 Chemie
540 Chemistry and allied sciences
Institution: Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Department: Externe Einrichtungen
FB 09 Chemie, Pharmazie u. Geowissensch.
Place: Mainz
DOI: http://doi.org/10.25358/openscience-3097
Version: Original work
Publication type: Dissertation
License: in Copyright
Information on rights of use: https://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
Extent: IV, 172 Seiten
Appears in collections:JGU-Publikationen

Files in This Item:
File SizeFormat 
100003420.pdf7.5 MBAdobe PDFView/Open