Please use this identifier to cite or link to this item: http://doi.org/10.25358/openscience-3009
Authors: Körner, Frank
Title: Klonierung und Charakterisierung eines Konsensusgenoms des Hepatitis C Virus als Grundlage der Etablierung eines Zellkultursystems
Online publication date: 1-Jan-2002
Language: german
Abstract: Das Hepatitis C Virus (HCV) ist der Haupterreger der parenteral übertragenen non-A non-B Hepatitis. Bisher wurde die Erforschung der Replikation und Pathogenese des HCV durch das Fehlen eines effizienten und verläßlichen Zellkultursystems behindert.Virale RNA aus infizierten humanen Leberzellen wurde isoliert und kloniert. Mit Hilfe eines Vergleichs mehrerer Klone wurde eine isolatspezifische Konsensussequenz bestimmt, auf deren Basis ein Konsensusgenom konstruiert wurde. Mit dem Konsensusgenom als Grundlage wurden subgenomische RNA-Moleküle, sogenannte â selektionierbare Replikonsâ hergestellt. Nach Transfektion der Replikons in humane HuH-7 Hepatoma-Zellen konnte gezeigt werden, daß die Replikons autonom und in hohem Maße in den Wirtszellen replizierten.Die Arbeit definiert die Struktur von HCV-Replikons, die in Zellkultur funktionell sind. Damit wird die Basis für ein lange gesuchtes HCV-Zellkultursystem geschaffen, welches das Studium der HCV-Replikation im Detail und die Entwicklung antiviral wirksamer Substanzen ermöglicht.
The hepatitis C virus (HCV) is the major cause of parenterally transmitted non-A non-B hepatitis. So far studies on virus replication and pathogenesis have been hampered by the lack of efficient and reliable cell culture systems. Viral RNA from infected human liver was isolated and cloned. By comparing several clones an isolate-specific consensus sequence was identified and used to construct a consensus genome. The consensus genome provided the basis to construct subgenomic RNA molecules called â selectable reliconsâ . After transfection in human HuH-7 hepatoma cells these RNAs were found to replicate to high levels.This work defines the structure of HCV replicons functional in cell culture and provides the basis for a long-sought cellular system that allows detailed molecular studies of HCV replication and the development of antiviral drugs.
DDC: 570 Biowissenschaften
570 Life sciences
Institution: Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Department: FB 10 Biologie
Place: Mainz
ROR: https://ror.org/023b0x485
DOI: http://doi.org/10.25358/openscience-3009
URN: urn:nbn:de:hebis:77-2878
Version: Original work
Publication type: Dissertation
License: In Copyright
Information on rights of use: https://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
Appears in collections:JGU-Publikationen

Files in This Item:
  File Description SizeFormat
Thumbnail
287.pdf3.12 MBAdobe PDFView/Open