Please use this identifier to cite or link to this item: http://doi.org/10.25358/openscience-2971
Authors: El-Nady, Mohamed Fathi
Title: Untersuchungen zum Mechanismus der Reblausresistenz der Unterlagsrebsorte `Börner´
Online publication date: 1-Jan-2002
Language: german
Abstract: Der Resistenzmechanismus der Unterlagsrebsorte `Börner´ Vitis riparia x V. cinerea gegenüber dem Reblausangriff Daktulosphaira vitifoliae (Fitch) wurde histologisch, cytologisch, histochemisch und biochemisch untersucht. Je nach dem Ausmaß der Differenzierung der betroffenen Wurzelgewebe gibt es zwei verschiedene Nekrosetypen. Die Blätter reagieren auf den Reblaus-Einstich, abhängig vom Blattalter bzw. vom Differenzierungsgrad der betroffenen Gewebe, nicht nur mit zwei verschiedenen Nekrosebildungen, sondern auch mit unvollständigen Gallbildungen. Die erhobenen cytologischen, ultrastrukturellen und histochemischen Daten zeigen, dass es sich hierbei um eine Hypersensitivitäts-Reaktion bzw. um Apoptose (PCD) handelt.Nekrosen und Gallen konnten experimentell nicht mechanisch sondern nur chemisch induziert werden. IES spielt eine wichtige Rolle bei den Abwehrreaktion der Unterlagsrebsorte `Börner´ gegen Reblausangriffe.Die vorliegenden Ergebnisse zeigen, daß die Unterlagsrebsorte `Börner` auf den Reblausangriff mit verschiedenen bzw. abgestuften Abwehrreaktionen sowohl der Wurzeln als auch der Blätter reagiert. Das deutet darauf hin, daß die Abwehrreaktionen der Unterlagsrebsorte `Börner´ von mehr als einem Gen abhängen bzw. reguliert werden. Es bleibt weiteren Forschungen vorbehalten, diese Gene und Signale zu identifizieren, um dieses Wissen gezielt in der Züchtung einsetzen zu können.
The resistance mechanism of the rootstock Boerner Vitis riparia x V. cinerea against phylloxera Daktulosphaira vitifoliae (Fitch) attack was examined at histological, cytological, histochemical and biochemical levels. Depending on the level of differentiation of the root tissues affected, two different types of necrosis could be observed. The leaves react to phylloxera attack not only with two different types of necrosis formation, but also with incomplete gall formation, depending on the leaf age or on the degree of differentiation of the affected tissue. The obtained cytological, ultrastructural and histochemical data reveal that this is a hypersensitivity reaction or apoptosis (PCD).Necroses and galls could be experimentally induced only chemically, not mechanically. IAA seems to play a key role in the defence response of the Boerner rootstock to phylloxera attack.Both roots and leaves of the rootstock variety Boerner react to phylloxera attacks with a gradation of responses, which depend on the age of the affected tissue. This indicates the involvement of more than one gene in the reaction and/or its regulation. Further research is required to identify the genes and signals involved in this process in order to use this knowledge in the breeding practice.
DDC: 570 Biowissenschaften
570 Life sciences
Institution: Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Department: FB 10 Biologie
Place: Mainz
ROR: https://ror.org/023b0x485
DOI: http://doi.org/10.25358/openscience-2971
URN: urn:nbn:de:hebis:77-2499
Version: Original work
Publication type: Dissertation
License: In Copyright
Information on rights of use: https://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
Appears in collections:JGU-Publikationen

Files in This Item:
  File Description SizeFormat
Thumbnail
249.pdf23.43 MBAdobe PDFView/Open