Please use this identifier to cite or link to this item: http://doi.org/10.25358/openscience-2176
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorTrautmann, Marjam
dc.date.accessioned2018-07-31T11:55:35Z
dc.date.available2018-07-31T13:55:35Z
dc.date.issued2018
dc.identifier.urihttps://openscience.ub.uni-mainz.de/handle/20.500.12030/2178-
dc.description.abstractIm Jahr 1910 gründete der Publizist und Komponist Herwarth Walden in Berlin die avantgardistische Wochenschrift für die Literatur und Künste „Der Sturm“. Die Zeitschrift beschäftigte sich mit bildender Kunst, Poesie, Literatur und kunstgeschichtlicher Theorie. Zwei Jahre später folgte die gleichnamige Galerie, in der avantgardistische Kunstschaffende aus Deutschland und weiteren europäischen Ländern ausgestellt wurden. Das bis 1932 bestehende STURM-Unternehmen avancierte zu einer zentralen Plattform der Avantgarde und zeichnete sich besonders durch seine internationale Ausrichtung aus. Herwarth Walden und seine zweite Frau Nell Walden führten mit zahlreichen Akteuren der europäischen Kunstszene Korrespondenzen, von denen die an Herwarth und Nell Walden gerichteten Briefe in der Handschriftenabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz im STURM-Archiv verzeichnet sind. Neben der hybriden Edition der Briefe (als digitale und gedruckte Fassung), welche der Künstler Franz Marc und die niederländische Künstlerin Jacoba van Heemskerck in den Jahren 1914 und 1915 an Herwarth Walden schrieben, wird der STURM im kultur- und gesellschaftspolitischen Kontext seiner Zeit verortet, insbesondere im Fokus des Ersten Weltkrieges. Zudem wird dem Einsatz digitaler Methoden in der geschichtswissenschaftlichen Forschung nachgegangen und Desiderate der STURM-Forschung austariert.de_DE
dc.language.isoger
dc.rightsin Copyrightde_DE
dc.rights.urihttps://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subject.ddc900 Geschichtede_DE
dc.subject.ddc900 Geography and historyen_GB
dc.titleEine digitale Edition - Ausgewählte Briefe von Jacoba van Heemskerck und Franz Marc an Herwarth Walden (1914–1915)de_DE
dc.typeMasterarbeitde_DE
dc.identifier.urnurn:nbn:de:hebis:77-diss-1000021746
dc.identifier.doihttp://doi.org/10.25358/openscience-2176-
jgu.type.dinitypemasterThesis
jgu.type.versionOriginal worken_GB
jgu.type.resourceText
jgu.description.extent249 Seiten
jgu.organisation.departmentFB 07 Geschichts- u. Kulturwissensch.-
jgu.organisation.year2018
jgu.organisation.number7930-
jgu.organisation.nameJohannes Gutenberg-Universität Mainz-
jgu.rights.accessrightsopenAccess-
jgu.organisation.placeMainz-
jgu.subject.ddccode900
opus.date.accessioned2018-07-31T11:55:35Z
opus.date.modified2018-08-07T10:16:43Z
opus.date.available2018-07-31T13:55:35
opus.subject.dfgcode00-000
opus.organisation.stringFB 07: Geschichts- und Kulturwissenschaften: Historisches Seminarde_DE
opus.identifier.opusid100002174
opus.institute.number0707
opus.metadataonlyfalse
opus.type.contenttypePrüfungsarbeitde_DE
opus.type.contenttypeExamination Paperen_GB
Appears in collections:JGU-Publikationen

Files in This Item:
File SizeFormat 
100002174.pdf1.88 MBAdobe PDFView/Open