Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://doi.org/10.25358/openscience-1194
Autoren: Attia, Ilona
Titel: Moderne Vornamenwahl muslimischer Eltern in einer interkulturellen Gesellschaft
Online-Publikationsdatum: 16-Nov-2018
Sprache des Dokuments: Deutsch
Zusammenfassung/Abstract: Im heutigen Deutschland begegnen uns im alltäglichen Leben zunehmend Namen, deren kulturelle und religiöse Bedeutung hierzulande nicht immer bekannt ist; eine namenwissenschaftliche Untersuchung insbesondere der in der jüngeren Vergangenheit von in Deutschland lebenden muslimischen Eltern an ihre Kinder vergebenen Vornamen stand bislang aus. Mit der vorliegenden Arbeit, die als Beitrag zur islamischen Namensgebungspraxis in einer interkulturellen Gesellschaft zu betrachten ist, soll eine solide erste Grundlage für weitere Forschungen geschaffen werden. Am Beispiel einer ethnienreichen Gruppe muslimischer Eltern aus Mainz wird danach gefragt, ob die Eltern bei der Wahl der Vornamen für ihre Kinder die allgemein geltenden islamischen Richtlinien der Namensgebung befolgen, inwiefern sich Interkulturalität bei der modernen Vornamenwahl von in Deutschland lebenden muslimischen Eltern beobachten lässt und welche spezifischen Unterschiede zwischen den vergebenen weiblichen und männlichen Vornamen zu konstatieren sind.
DDC-Sachgruppe: 400 Sprache
400 Language
Veröffentlichende Institution: Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Organisationseinheit: FB 05 Philosophie und Philologie
FB 02 Sozialwiss., Medien u. Sport
Veröffentlichungsort: Mainz
DOI: http://doi.org/10.25358/openscience-1194
Version: Original work
Publikationstyp: Dissertation
Nutzungsrechte: in Copyright
Informationen zu den Nutzungsrechten: https://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
Umfang: 165 Seiten
Enthalten in den Sammlungen:Publications

Dateien zu dieser Ressource:
Datei GrößeFormat 
100002381.pdf2.3 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen