Leitlinien

Ziele des Dienstes

Gutenberg Open Science ist das institutionelle Open Access Repositorium an der JGU und ein Service der Universitätsbibliothek für das wissenschaftliche Publizieren und die Bereitstellung von Forschungsdaten.

Gutenberg Open Science unterstützt die in der Open-Access-Policy und in den Leitlinien zum Umgang mit Forschungsdaten formulierten Ziele eines freien und ungehinderten Zugangs zu öffentlich finanzierten wissenschaftlichen Publikationen und der Bereitstellung von Forschungsdaten nach den FAIR-Prinzipien.

Gutenberg Open Science ist ein interoperabler Baustein im Netzwerk übergreifender Informationsinfrastrukturen für die Wissenschaft und folgt anerkannten informationsfachlichen Qualitätsstandards, um die langfristige und nachhaltige Nutzbarkeit von Publikationen und Forschungsdaten sicherzustellen.

Leitlinien für die Veröffentlichung von Publikationen

1. Beschreibung des Angebots und Sammelauftrag

Der Sammelauftrag von Gutenberg Open Science bezieht sich auf alle Publikationen von Mitarbeiter*innen der JGU. Dies umfasst sowohl Erst- als auch Zweitveröffentlichungen einschließlich elektronischer Versionen von originären Print-Veröffentlichungen.

Bei einer Veröffentlichung auf Gutenberg Open Science werden folgende, unentgeltliche Serviceleistungen durch die UB erbracht:

  • Bereitstellung von Metadaten nach anerkannten bibliothekarischen Erfassungsstandards durch geeignetes Fachpersonal
  • Vergabe dauerhafter Internet-Adressen (DOI und URN)
  • Sichere Speicherung (und Verfügbarkeit) für einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren
  • Bereitstellung des Dokuments für Recherche und Download
  • Bereitstellung von Metadaten für wissenschaftliche Suchdienste über technische Schnittstellen
  • Beratung zu allen diesbezüglichen Fragen

2. Voraussetzung für die Nutzung von Gutenberg Open Science

Der/die Rechteinhaber*in überträgt der UB mit der Unterzeichnung der Deposit Lizenz das Recht zur öffentlichen Bereitstellung der Publikation unter den Bedingungen des Urheberrechts oder einer standardisierten Nachnutzungs-Lizenz. Zur Auswahl stehen die Lizenzen CC BY, CC BY-SA und CC BY-ND. Darüber hinaus überträgt er/sie der UB das Recht zur Durchführung der notwendigen Maßnahmen für die Langzeitarchivierung.

3. Anforderungen an Publikationen

Die zu veröffentlichende Publikation ist vollständig und entspricht den in der Wissenschaft gängigen formalen Standards und Formaten (z.B. Monographien, Sammelbände, Dissertationen, Habilitationsschriften, Zeitschriftenaufsätze, Buchbeiträge, Konferenzbeiträge, Arbeitspapiere).

Sie erfüllt die allgemein anerkannten wissenschaftlichen Qualitätsanforderungen und kennzeichnet das geistige Eigentum anderer (rezipiertes Gedankengut und Zitate werden als solche/s ausgewiesen und Rechte Dritter, bspw. bei Abbildungen, Darstellungen und Tabellen, wurden geklärt). Informationen zum Thema gute wissenschaftliche Praxis finden Sie auf den Seiten des Projekts Akademische Integrität bzw. bei den Empfehlungen der DFG.

Die Hauptdatei der Publikation muss grundsätzlich im PDF-Format hochgeladen werden.

Masterarbeiten können ausnahmsweise und auf besondere Empfehlung der Betreuenden in Gutenberg Open Science aufgenommen werden. Bachelor- oder Hausarbeiten veröffentlichen wir nicht.

4. Verfügbarkeit und Langzeitarchivierung

Alle Publikationen und Forschungsdaten werden für einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren auf Gutenberg Open Science zur Verfügung gestellt. Zusätzlich erfolgt in Kooperation mit der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) eine Langzeitarchivierung. Dieser Service ist für Sie kostenfrei. Ihr Einverständnis zur Speicherung von Daten durch die DNB zu eventuell erforderlichen technischen Datenmigrationen erteilen Sie uns mit der Deposit-Lizenz.

5. Dokumentversionen und Löschungen

Einmal publizierte Dokumente können nur noch in besonderen Ausnahmefällen (v.a. bei Rechtshindernissen) vom Server gelöscht oder für den Zugriff gesperrt werden. Alle eventuell anfallende Kosten hierfür sind von den Autor*innen zu tragen.

Eine überarbeitete Version eines bereits veröffentlichten Dokuments wird als eigenständige Publikation auf Gutenberg Open Science zur Verfügung gestellt.

6. Technischer Betrieb des Dienstes

Die technische Realisierung von Gutenberg Open Science beruht auf DSpace in der Version 6.3, einer international verbreiteten Open-Source-Software für Publikations- und Datenrepositorien.

Die OAI-Schnittstelle ist über https://openscience.ub.uni-mainz.de/oai/request? (https://openscience.ub.uni-mainz.de/oai/request?verb=Identify) erreichbar. Metadaten werden nach den Dublin Core-Spezifikationen erfasst und stehen im Format oia_dc, xmetadissplus, epicur und dim zur Verfügung.

Die technische Infrastruktur wird im Rechenzentrum der Universität Mainz gehostet und unterliegt der zentralen Datenschutzerklärung der JGU Mainz und der Datenschutzerklärung der Universitätsbibliothek Mainz. Die betroffenen Server werden täglich dezentral gesichert. Weiterhin werden die reinen Metadaten täglich exportiert und ebenfalls gesichert.

Die Zugriffe auf diesen Dienst werden in den Protokolldateien des Webservers anonymisiert gespeichert. Personenbezogene Nutzungsprofile werden nicht erstellt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Gutenberg Open Science verwendet keine Techniken, die darauf abzielen, das Zugriffsverhalten einzelner Nutzer auszuwerten.